Der Kultur Palast Billstedt

Seit der Gründung im April 1980 hat sich der Kultur Palast sehr dynamisch entwickelt. Lagen die Anfänge noch in einem kleinen 70 m² Laden ohne Heizung und Strom, so ist er mittlerweile mit den Projekten HipHop Academy Hamburg und Klangstrolche in ganz Hamburg verortet. Besonders die muskikalische Nachwuchsförderung und Stadtentwicklung durch Kultur ist der Schwerpunkt der Arbeit.

Über 248.000 Besucher erreicht er jährlich mit seinen 320 Veranstaltungen und 460 Angeboten der kulturellen Bildung im Billstedter Kulturzentrum und mit den Projekten HipHop Academy Hamburg und Klangstrolche.

Das Billstedter Kulturzentrum ist das Stadtteilkulturzentrum für Billstedt und den Hamburger Osten und ein generationsübergreifendes Veranstaltungs- und Akademiezentrum. Mit Comedy, Theateraufführungen, Konzerten und vielen weiteren Veranstaltungen, sowie der Unterstützung von 40 freien Kulturgruppen und Arbeitskreisen implementiert und inszeniert der Kultur Palast kulturelle Entwicklungen in der Region und darüberhinaus.

DATEN UND FAKTEN

  • 1980: Gegründet
  • 1993: Einzug ins Wasserwerk, 20.000 Besucher
  • 1999: Erste Leitbildentwicklung, 53.000 Besucher
  • 2004: Eröffnung des Bambi galore und Schrebers Restaurant, 63.000 Besucher
  • 2007: Gründung Klangstrolche und HipHop Academy Hamburg, 145.000 Besucher
  • 2010: Einführung der Dachmarke KPH, 216.000 Besucher