Info: Rezension 1. Revue HipHop Excellence meets Fine Dining

Kultur Palast Hamburg

"Geballtes Talent auf der Bühne und dem Teller
Revue HipHop Excellence meets Fine Dining im Kultur Palast Hamburg

Ein Abend, der mit mehrstimmigem Gänsehaut-Gesang beginnt und mit Breakdance zu gesampelten Takten von Georg Philipp Telemann endet, und der den Gästen zwischendurch auch noch herrliche Gourmetfreuden serviert, verspricht spannende Vielfalt zu einem großartigen Erlebnis zu verbinden. Die „Revue HipHop Excellence meets Fine Dining“ im Kultur Palast Hamburg stellt geballtes Talent zur Schau, sowohl auf der Bühne als auch auf den Tellern.

Ein Abend bei dem Mitglieder des Ensembles der HipHop Academy ihr Können in Gesang, Rap und Beatboxing genauso präsentieren wie im Breakdance und Newstyle. Ihr Talent haben sie in anspruchsvollen Trainingsprogrammen der HipHop Academy perfektioniert, und das Publikum spürt in jeder Note, jedem Vers, jeder Bewegung die Leidenschaft der jungen Künstler für ihre jeweilige Darstellungsform.

Ein Abend, bei dem das Hobenköök-Team um Küchenchef Thomas Sampl in den Revue-Pausen die Gaumen der Gäste mit modernen Interpretationen der Hamburger Küche verwöhnt. Und so den perfekten Bogen spannt zwischen aktueller Jugendkultur und traditioneller Küche, die beide mitten in Hamburg kultiviert werden.

Ein Abend, der unterstreicht, wie bedeutsam die Förderung von Talenten, unabhängig von der sozialen Herkunft, ist.

Ein Abend, der den Gästen pure Freude bietet – an der Musik, am Tanz, an Sprache und an authentischer, regionaler Küchenkunst.

Welch ein Abend im Kultur Palast Hamburg."

Madeleine Lang, Besucherin der 1. Revue am 20. April 2018 im Kultur Palast Hamburg

Spendenkonto

Stiftung Kulturpalast Hamburg
Stichwort: Kultur Palast

Bank für Sozialwirtschaft

Konto-Nr.: 944 27 00
BLZ.: 251 205 10
IBAN - DE49 2512 0510 0009 4427 00
SWIFT/BIC - BFSWDE33HAN