Leitung Klangstrolche/Education

Ab sofort besetzen wir folgende Stelle neu: Eine Leitung Klangstrolche/Education, ab 30 Stunden pro Woche (zunächst befristet auf 1,5 Jahre; Mutterschaftsvertretung) 

Der Kultur Palast Hamburg ist seit 35 Jahren im Stadtteil Billstedt vor Ort und durch seine Stadtteilkulturarbeit mit Akteur*innen sozialer Einrichtungen (Kitas, Schulen und soziale Träger) über lokale Unternehmen bis hin zu Kindern, Jugendlichen und Familien im Stadtteil aktiv. 

Das Repertoire umfasst im Jahr ca. 400 Veranstaltungen. Mit bis zu 280.000 Besucher*innen, 430 Angeboten der kulturellen Bildung sowie 40 freien Kulturgruppen und Arbeitskreisen ist der Kultur Palast in Billstedt, Hamburg und auch überregional vernetzt. 

Er ist zudem Träger der Projekte Klangstrolche (musikalische Frühförderung ab 6 Wochen bis 6 Jahre, 60 Kindereinrichtungen), der Kita Palaststrolche und der HipHop Academy (Nachwuchs- und Talentförderung für Jugendliche im Alter von 13 bis 25 Jahren).

Das Projekt Klangstrolche hat zum Ziel, eine systematische regionale musikalische Frühförderung für Kinder im Alter von 6 Wochen bis 6 Jahre in einer ganzen Region in den Kindereinrichtungen und hamburgweit zu verorten. Zurzeit sind 60 Partnereinrichtungen (Kitas, Elternschulen,…) mit ca. 2.700 Klangstrolchen an dem Projekt beteiligt.

Ihr Aufgaben-Profil :

Aufgaben: 

  • Projekt- und Veranstaltungsmanagement (z. B. Konzerte, Workshops, Gipfeltreffen)
  • Planung, Entwicklung von neuen Veranstaltungsformaten Entwicklung neuer Angebotsformate und -pakete
  • Koordination und Weiterentwicklung des frühkindlichen Bildungsbereiches
  • Koordination und fachliche Steuerung der beteiligten Einrichtung
  • Kommunikation und Pflege der Partnereinrichtungen
  • Ausbau des Partner-Netzwerkes (Kindereinrichtungen)
  • Disposition der Künstler*innen
  • fachliche Weiterentwicklung der Methoden, Kommunikation mit den Erzieher*innen und Ehrenamtlichen

Anforderungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium oder Ausbildung in Musikwissenschaft, Musikpädagogik oder ähnlichem Feld
  • Berufliche Erfahrungen im kulturellen Bildungsbereich
  • Erfahrungen mit Budgetverantwortung
  • Erfahrungen mit frühkindlichen, musikpädagogischen Methoden und Konzepten
  • Professioneller und sicherer Umgang mit Erzieher*innen, Kunden und Veranstaltern
  • Entwicklungsorientiertes Arbeiten
  • Fundiertes Verständnis von MS Office Programmen, insbesondere fortgeschrittene Excel-Kenntnisse im Umgang mit Formeln                                                                               

Bezahlung in Anlehnung an TVL 9/10

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich in digitaler Form per Mail bis zum 15. März 2019 an Jochen Schindlbeck, E-Mail: j.schindlbeck@kph-hamburg.de