Was macht der Kultur Palast Hamburg?

Der Kultur Palast Hamburg bringt Menschen aus unterschiedlichen Kulturen im Stadtgebiet Billstedt zusammen. Wir fördern so kulturelles Verständnis und Respekt füreinander. Die Erfahrungen unserer Arbeit haben uns gelehrt, dass wir mit unseren Angeboten dorthin gehen müssen, wo wir die Menschen erreichen – vor Ort!

Warum Hamburg-Billstedt?

56,4% der 70.234 Bewohner in Billstedt sind Menschen mit Migrationshintergrund (Statistikamt Nord, Berichtsjahr 2016). Billstedt gilt als jung, sozial schwach und hat eine niedrige kulturelle Infrastruktur – und genau deswegen sind wir vor Ort! Unsere gesellschaftliche Aufgabe ist es, eine gemeinsame kulturelle Identität zu erschaffen und zu fördern. Wir wollen die Menschen motivieren, an unseren Projekten teilzunehmen und unsere Angebote zu nutzen.

Warum Musik?

Ein Schwerpunkt unseres Angebots ist Musik, da sie gerade in Gebieten mit hohem Migrationsanteil, in denen Menschen mit Sprachbarrieren zu kämpfen haben, die kulturelle Teilhabe stark erleichtert. Musik bietet einen Zugang zur Kultur und Kreativität, auch über Sprachbarrieren hinweg und erreicht alle Menschen. Aktuelle Studien belegen, dass Musik soziale, kognitive und sprachliche Kompetenzen sowie eine positive Identifikation mit Bildung und Kultur fördert. Daher fördern wir frühestmöglich, systematisch und nachhaltig.

Die Stiftung Kultur Palast Hamburg unterstützt und initiiert vielfältige Projekte:

Logo - HipHop Academy Hamburg

HipHop Academy Hamburg: Talente nachhaltig fördern

Der Musik- und Lebensstil Hip Hop ist heute zu einer globalen Kultur geworden. HipHop erreicht die Jugendlichen in Gebieten, in denen Armut, Arbeitslosigkeit und sprachliche Barrieren den Zugang zu Bildung und Arbeit erschweren. Die HipHop Academy bietet den Jugendlichen eine Talentförderung an, bei der sie mit renommierten Choreografen und HipHop-Künstlern zusammen arbeiten können, um professionelle Performances und Produktionen zu entwickeln. Mehr Informationen: HipHop Academy Hamburg

Logo - Klangstrolche

Klangstrolche: Musik für jedes Kind

Ziel des Projektes Klangstrolche ist es, Kinder in sozial benachteiligten Stadtteilen möglichst früh musikalisch zu fördern und ihnen die Möglichkeit zur kreativen Entfaltung zu geben. Als Stiftung wollen wir die Bildungschancen benachteiligter Kinder erhöhen. Mehr Informationen: Klangstrolche

Billstedt Classics: Klassische Musik für die Bildung

Mit unserem Projekt Billstedt Classics ermöglichen wir sozial benachteiligten Menschen den Zugang zu und die Teilnahme an klassischer Musik. Unsere Idee: Musik beflügelt Bildung. Mehr Informationen: Billstedt Classics

Logo - Bambi galore

Bambi galore: Der Musikclub im Kultur Palast

Das Bambi galore im ehemaligen Wasserbunker im Kellergeschoss des Kultur Palast Hamburg ist seit 2004 zum festen Bestandteil der Hamburger Livemusikszene geworden. Mehr Informationen: Bambi galore

Logo - BilleVue

BilleVue: Das größte Stadtteilfest im Hamburger Osten

200 Akteure aus den Bereichen Wirtschaft, Soziales und Kultur und über 800 Ehrenamtliche organisieren seit 2002 das größte Kultur- und Stadtfestival im Hamburger Osten mit buntem Straßen- und Bühnenprogramm. Mehr Informationen: BilleVue

International Music Education (IME)

Ziel des Projekts ist die musikpädagogische Fortbildung von bis zu 30 Geflüchteten und ihre Qualifizierung zu Musikerzieher*innen für die Arbeit in Kindertagesstätten. Mehr Informationen: International Music Education

Music on tour

Mit dem Musikmobil "Music on tour" bietet die Stiftung Kultur Palast mobile musikalische Früherziehung an. Es ermöglicht ein kostenloses Angebot vor Ort: In Kitas, Elternschulen und Flüchtlingsunterkünften, die das Musikmobil mit vielen Instrumenten und ausgebildeten Musikpädagog*innen im Gepäck ansteuert. Hier finden Sie in Kürze mehr.

Billstedt United – United Cultural Empowerment

Das neuste Projekt des Kultur Palast Hamburg widmet sich seit Oktober 2018 im Rahmen des bundesweiten Modellprogramms "UTOPOLIS – Soziokultur im Quartier" der Stärkung der Stadtteilkultur in Billstedt. Mehr Informationen: Billstedt United