Pumpenhalle

Die ehemalige Pumpenhalle des Wasserwerks verbindet industriellen Charme mit Moderne. Der denkmalgeschützte Kranheber unter der Decke gibt dem lichtdurchfluteten Raum mit seinen großzügigen Fenstern und dem hellen Parkettboden einen besonderen Charme. An langen Tafeln kann eine Anzahl von 80 Personen auf rund 88 m² gefasst werden. Für etwas größere Gesellschaften besteht zum einen die Möglichkeit die großen Türen zum angrenzenden Foyer mit integrierter Bar zu öffnen oder die Trennwand zum großen Saal und hiervon entweder einen Teil oder die gesamte Fläche mit zu nutzen.