Wir sind dabei!

„Die HipHop Academy gehört zu einem meiner Lieblingsprojekte, das wir schon seit Jahren gern mit dem Verein Hamburger Abendblatt hilft unterstützen. Denn die Initiative erreicht vor allem Jugendliche, die manchmal nur noch schwer zu begeistern sind. Sie erfahren hier, wie wichtig Toleranz und Disziplin sind und dass sie mit viel Training viel erreichen können. Zudem können sie bei Shows nicht nur mitmachen, was ihr Selbstbewusstsein stark fördert, sondern auch den Ablauf einer Vorführung mitbestimmen und damit den Erfolg daran zu ihrer Sache machen.“

Sabine Tesche, - Leiterin des Abendblatt-Ressorts „Von Mensch zu Mensch“/Hamburger Abendblatt hilft e.V.

 

Verein „Hamburger Abendblatt hilft e.V.“

Der Verein „Hamburger Abendblatt hilft e.V.“ unterstützt mit seinen Initiativen „Von Mensch zu Mensch“ und „Kinder helfen Kindern“ Menschen in Not in der Metropolregion Hamburg.

Bereits seit sechs Jahren unterstützt der Verein rund um die Ressortleiterin Sabine Tesche mit seiner Initiative „Kinder helfen Kindern“ die HipHop Academy Hamburg und damit Jugendliche, die durch ein mehrstufiges Hip Hop-Training Chancen und eine nachhaltige Nachwuchsförderung erhalten. Sabine Tesche bezeichnet die HipHop Academy als eines ihrer Lieblingsprojekte und lässt keine Gelegenheit aus, die Jugendlichen, die teilweise besonders schwierige Lebenssituationen haben, bei ihren Aufführungen im Kultur Palast Hamburg oder auf Kampnagel zu besuchen.

Bereits seit mehreren Jahren ist die Initiative „Kinder helfen Kindern“ Förderer des Battlefields. Das Battlefield bringt eine erlesene Auswahl der weltbesten Tänzer*innen und DJs der Hip Hop Szene nach Hamburg, darunter zahlreiche Gewinner*innen der weltgrößten Battles, wie dem Juste Debout, Red Bull BC One und Battle of the Year. Wir danken Sabine Tesche und ihrem Team von ganzem Herzen für Ihren großartigen Support!!!

Mehr...

Der Verein „Hamburger Abendblatt hilft e.V.“ mit seinen Initiativen „Kinder helfen Kindern“ und „Von Mensch zu Mensch“ besteht aus einem kleinen Team, das seine Arbeit mit Leidenschaft und Engagement macht. Die Initiative „Von Mensch zu Mensch“ hilft überwiegend Alleinerziehenden, sozial schwachen Familien, kranken Erwachsenen und bedürftigen Senioren. „Wir geben diesen Menschen Zuschüsse für Möbel, Matratzen, Therapien, Kleidung, Arztkosten und allgemeine Lebenshaltungskosten“, sagt Sabine Tesche, Leiterin des Hamburger Abendblatt Ressorts Von Mensch zu Mensch/Hamburger Abendblatt hilft e.V, „Uns motiviert, dass wir den Menschen, die uns um Unterstützung bitten, auch wirklich helfen können.“ So verteilt das Hamburger Abendblatt jedes Jahr in der Adventszeit 8000 Päckchen an einsame, kranke und bedürftige Erwachsene in Hamburg. So ein Päckchen ist für viele dieser Menschen das einzige Geschenk zum Fest.

Der zweite Schwerpunkt sind Kinder und Jugendliche, die vernachlässigt, bedürftig, schwer krank oder behindert sind. Es sind junge Menschen, die Hilfe von außen dringend benötigen. Die Hamburger-Abendblatt-Initiative „Kinder helfen Kindern“ nimmt sich dieser Kinder an – und das seit ihrer Gründung 1975. Für sie finanziert der Verein unter anderem Sport- und Freizeitaktivitäten, Beratungs- und Hilfsangebote, Mittagstische und Ferienprojekte. Wir ermöglichen Kindern Theaterbesuche, Urlaubs- und Klassenreisen.

Während der Corona-Krise stemmte das Hamburger Abendblatt eine große Hilfsaktion und hat sechs Wochen lang 25-Euro-Lebensmittelgutscheine an mehr als 200 soziale Einrichtungen verteilt. Die Aktion war sehr erfolgreich, Tausende Bedürftige profitieren davon. „Das Engagement für die bedürftigen Kinder und Erwachsenen dieser Stadt wäre nicht möglich ohne die vielen kleinen und großen Spenden unserer Leser, der Firmen, Verbände und Künstler, die immer wieder zu unseren Gunsten auftreten.“, sagt Sabine Tesche.

 

 

Spendenkonto

Stiftung Kulturpalast Hamburg
Stichwort: Kultur Palast

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE49 2512 0510 0009 4427 00
SWIFT/BIC: BFSWDE33HAN